Wird ARENA geschlossen?

Beide Sender hatten geplant, den deutschen Pay-TV-Markt unter sich aufzuteilen und damit den Wettbewerb auszuschalten.
Nach Informationen aus dem Bundeskanzleramt, gab es scheinbar Absprachen zwischen den beiden Sendern. Danach hätte das Satellitengeschäft von Premiere und das Kabelgeschäft von Arena, der Tochtergesellschaft des Kabelnetzbetreibers Unity Media, abgedeckt werden sollen. Es hätte eine gegenseitige Vermarktung der beiden Sender gegeben und dadurch wäre ein Wettbewerb ausgeschaltet.
Im Moment scheint es wirklich so auszusehen, als wenn Premiere eine Sublizenz von Arena erhält und in Zukunft die Bundesliga Übertragungen wieder selbst produziert und

Arena als eigenständiger Sender würde geschlossen.

Quelle: Netzeitung
Wir werden sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.