Stammleser vor Werbung verschonen

Heute habe ich mich entschlossen meine Stammlesern weitgehend von der Werbung zu verschonen. Hierzu nutze ich die Funktionen des hier schon beschrieben Landing-Site-Plugins von Frank Bültge.
In der Sidebar wird ein großer Google-Werbeblock geöffnet, wenn der Besucher über eine Suchmaschine auf einem bestimmten Post landet.
Alle Stammleser, die zum Beispiel über die Feedreader oder eine Bookmark auf die Seite kommen, wird dieser Werbeblock nicht angezeigt. Ich denke dies ist ein gute Lösung, die ich hier beschreiben möchte.

1. Wird abgefragt, ob der Besucher über eine Suchmaschine den Weg hierher gefunden hat:
ls_getinfo(’isref’)
Überprüft den Referrer und gibt true zurück, wenn der Besucher von einer Suchmaschine kommt.


<?php if (function_exists('ls_getinfo')) : ?>
<?php if (ls_getinfo('isref')) { ?>

2. Sollte der Besucher nicht von einer Suchmaschine kommen, dann….

<?php } else { ?>

3. Der Abschluss der IF-Abfrage:

<?php } ?>
<?php endif; ?>

Ich habe es so gelöst, um die Sidebar nicht unnötig lang werde zu lassen, blende ich Teile der Sidebar aus, um Platz für die Werbung zu schaffen.

Der gesamte Code sieht dann wie folgt aus:


<?php if (function_exists('ls_getinfo')) : ?>
<?php if (ls_getinfo('isref')) { ?>


<!--DEINE ANZEIGE WIRD HIER EINGEFUEGT -->


<?php } else { ?>


<!--- DEIN SIDEBAR CODE, DER WaeHREND DER WERBUNG AUSGEBLENDET WERDEN SOLL KOMMT HIER HIN --->


<?php } ?>
<?php endif; ?>

Einige andere Varianten hat Simon von 1000ff-Blog hier noch zusammengestellt.

Vielleicht hat der eine oder andere ja Interesse an den Codes, ansonsten liegen die Codeschnipsel hier einfach zur Erinnerung für mich.

4 Gedanken zu „Stammleser vor Werbung verschonen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.