CoolKeg: selbstkühlendes Bierfaß

Einfach nur Cool! So kann man es wohl nennen.
Zu jeder Party gehört ein schönes kühles Bier. Doch leider benötigt man dafür oft noch eine Kühlsystem. Damit ist es jetzt aber auch vorbei.
Die Lösung:
CoolKeg: selbstkühlendes Bierfaß
Zuerst konnte ich es gar nicht glauben, aber es funktioniert wirklich.
Vorbereitung:
Etwa 30-45 Minuten vor dem Anstich legt man das Ventil an der Oberseite um, das ist schon alles. Man sollte dann ein Zischen hören, dann weiß man, daß es funktioniert hat. Nach ein paar Minuten spürt man, wie das Faß von außen warm wird. Also läuft im Inneren alles so wie es soll. Das Fass ist so groß wie ein normales 50l Fässchen. Man legt ein Hebel um und in 20-30 Minuten hat man ein kühles Bier. Technische Beschreibung.
Auch 24h nach der Aktivierung war das Bier noch gut gekühlt.
Wie ich finde ein wirklich gute Idee für alle Partys.

[youtube Nc167F1IfMo CoolKeg]

2 Gedanken zu „CoolKeg: selbstkühlendes Bierfaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.