Diäten heimlich, still und leise erhöht

Andere müssen um Ihre Gehaltserhöhung kämpfen und andere müssen nur Abwarten und ab dem 1. Juli wird einfach mehr überwiesen.
Passiert ist es jetzt wieder mal bei den Politikern in Baden-Württemberg. Zum 1. Juli wurden die Diäten (alleine den Name finde ich schon einen Witz…) für die Landtagsabgeordneten in BW um 1,52% und die Pauschalen für Reisekosten, allgemeine Kosten und Tagegeld wurden um 2,1% erhöht ohne das es die Öffentlichkeit mitbekommen hat. Die steuerpflichtigen Diäten stiegen von bisher 4806 Euro auf 4879 Euro pro Monat und die Pauschalen können sich in Zukunft auf maximal 2169 Euro monatlich summieren.

Die Anhebung richtet sich nach einem Index des Statistischen Landesamts, der die Einkommensentwicklung im Land zwischen Juli 2005 und Juli 2006 widerspiegelt. Quelle: Stuttgarter-Zeitung

Politiker müsste man sein, dann muss man sich um die Gehaltserhöhung keine Gedanken mehr machen.

2 Gedanken zu „Diäten heimlich, still und leise erhöht

  1. Naja, früher mussten die Diätenerhöhungen im Landtag diskutiert werden und somit hat eigentlich die Öffentlichkeit davon erfahren, da es ja auf der Tagesordnung stand.
    Jetzt passiert die Diätenerhöhung Automatisch und das finde ich nicht in Ordnung.

  2. 1,52% sind ja nicht gerade der Hammer. Aber ich finde es ‘ne gute Idee, des an der allgemeinen EInkomensentwicklung auszurichten.
    Wie, die Öffentlichkeit hat das nicht “mitbekommen”? Die haben das doch nicht heimlich gemacht – es interessiert bloß quasi niemanden – warum sollte es auch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.