Blogger wird bedroht – Der 3-Bein-Blog

Da baut mein seinen Weblog auf und hat irgendwann einen erfolgreichen Blog, dann scheinen aber auch die Neider aus Ihren Löchern zu kommen und versuchen sich ohne große Arbeit an dem Kuchen zu beteiligen. Und irgendwann steht man als Blogger dann vor seiner zerstörten Arbeit.
Das Ganze ist dem 3-Bein Blog passiert.
Nachdem er seinen Blog in die Topliste der Blogs gebracht hatte und sich über den ein oder anderen zusätzlichen Dollar in seiner Tasche freuen konnte, fingen seine Probleme eigentlich erst richtig an.
Zuerst waren es „nur“ eMails, in denen er dazu aufgefordert wurde einen KK-Antrag zur Übertragung der Domain zuzustimmen. Aber das war nicht alles, schon nach kurzer Zeit meldete man sich bei Ihm persönlich, per Telefon, und die Sprache wurde härter: Das wäre das Beste für Sie, es kann heute so schnell mal was passieren, Sie haben doch Kinder, oder?
An diesem Punkt war dann Schluss mit lustig, denn er machte sich zu diesem Zeitpunkt wirklich ernsthafte Gedanken um die Sicherheit der Familie.
Die ganze unglaubliche Geschichte könnt Ihr bei “Schluss mit lustig” bei 3-Bein
Ich denke mal so etwas darf man nicht tolerieren und aus diesem Grund hoffe ich, dass möglichst viele den 3-Bein-Blog hier unterstützen.
Das ist meiner Meinung nach eine neue Dimension von Kriminalität, die wir hier vorfinden und ich hoffe, der 3-Bein-Blog wird es überstehen.

Die ganze Geschichte hier auf dem 3-Bein-Blog
gefunden auf der Blog-Abfertigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.