Gumball3000 – abgebrochen

Nachdem ein Team in Mazedonien in einen Unfall verwickelt war und der am Rennen nicht beteiligte Fahrer das anderen Wagens im Krankenhaus verstorben ist, hat der Veranstalter das Rennen im slowakischen Bratislava beendet.

Wie auch Robert schon berichtet hat, haben die Telekom und Adidas das Rennen unterstützt. Nach diesem tragischen Unfall hat nun Adidas erklärt, dass man sich für immer aus diesem Rennen zurückzieht. Es ist schon komisch, dass Adidas angeblich nicht wusste, dass es sich hierbei um eine illegales Rennen handelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.