Eltern sollte klare Regeln aufstellen

und nicht Diskutieren, das war schon immer meine Meinung. So bin ich groß geworden und aus mir ist auch etwas geworden. Leider sehen das nicht alle so.
Durch Studium generale bin ich auf den Artikel in der Berliner Morgenpost gestoßen.

Nach dem Jahrzehnte lang empfohlenen Erziehungsrat “Laßt uns diskutieren!” wird offenbar angesichts der steigenden Schwierigkeiten in der Kinderpsychiatrie neuerdings auch auf den gegenteiligen Erziehungsratschlag zurückgegriffen

Natürlich sollten Eltern auf aggressives Verhalten ruhig reagieren, aber man muss den Kindern auch klare Regeln vorgeben und sich auf keinen Fall auf Diskussionen einlassen.

PS: Ach was ist die Kindererziehung ohne Kinder doch so einfach!

via Studium generale
weitere Infos in der Berliner Morgenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.