Google als Telefonauskunft – Goog411

Wie der Focus heute berichtet hat Google den Dienst „Google Voice Local Search“ gestartet und will damit Microsoft auf dem Gebiet der Telefonauskunft die Schau stehlen.
Scheinbar hat man bei Google auch auf Freundlichkeit wert gelegt. Anders als bei den blechernen Stimmen bei den herkömmlichen Telefonauskünften summt bei Google die Dame am anderen Ende sogar ein Liedchen während der Anschluss gesucht wird.
Aber wie es nun mal bei den automatischen Spracherkennungssystemen ist, muss man auch bei Google deutlich sprechen, damit der richtige Teilnehmer gefunden wird. Als besonderen Service kann man sich die Nummer und Anschrift auch gleich als SMS schicken lassen.
Den kompletten Testbericht, des zurzeit im Testbetrieb befindlichen Auskunftssystems findet Ihr bei Focus-Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.