Blog als Informationsplattform in Firmen

Ich stelle mir gerade die Frage, ob man einen Blog als interne Informationsplattform für eine Vertriebsorganisation nehmen kann. Kann man mit einem Blog die Informationen zwischen Vertrieb, Support, Auftragsabwicklung besser verteilen? Ich bin der Meinung schon, denn gerade in einer Vertriebsorganisation ist es halt nun mal das Problem so, dass die Vertiebler meist unterwegs sind und nur selten im Büro. Jetzt gibt es aber doch immer wieder Informationen, die man untereinander verteilen sollte. Nicht nur interessante Projekte, sondern auch einfach Informationen, die jeder wissen sollte. Und in einen solchen Blog, kann ich dann auch mal auf meinem Laptop lesen, wenn ich vielleicht unterwegs bin.
Jetzt war es meine Idee so etwas (intern) als Informationsplattform aufzubauen. Hierzu habe ich aber auch bereits unterschiedliche Meinungen gehört. Die einen sind der Meinung, dass es auf einen Versuch ankommt und die anderen sagen, dass sowas doch nur Spielerei ist.
Jetzt habe ich ja auch schon viel über Company-Blogs gelesen, aber auch noch keine wirklich brauchbaren Feedbacks gelesen. Meist geht es darum die Informationen auch mit den Kunden zu sharen. Das möchte ich jedoch nicht, es geht wirklich um einen Firmen internen Blog. Oder ist vielleicht hier doch ein Forum besser?
Wie seht Ihr hier die Möglichkeit ein solches Projekt in einem Unternehmen mit ca.50 Mitarbeitern aufzusetzen? Hat jemand schon Erfahrungen mit einem solchen Projekt? Wie groß schätzt Ihr den Aufwand der Pflege?
Ich persönlich würde es gerne mal testen, aber vielleicht habt Ihr ja noch ein paar Tipps die man evtl. beachten sollte. Bin für alle Meinungen, Tipps und Infos offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.