Rennsimulation erhöht Aggressivität – droht Verbot?

Die IM Ludwig-Maximilians-Universität hat eine neue Studie veröffentlicht.
Die Studie besagt:

Wer mehr virtuelle Rennspiele spiele, tendiere zu aggressiverem Verhalten im Straßenverkehr und sei eher in Unfälle verwickelt, meinen die Psychologen erkannt zu haben. Probanden, die seltener spielten, würden im realen Leben hingegen vorsichtiger fahren.

Mehr sage ich zu diesem Thema nicht, ich denke mal morgen werde sich dann die ersten Politiker zu wort melden, die dann auch solche Spiele auf den INDEX setzen wollen.
Mehr Infos hat Gunar noch für Euch oder schaut auch mal bei golem vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.