Mikrozensus – tut gar nicht weh

Was habe ich mir da einen Kopf gemacht das ich auserwählt wurde und was ich da alles von mir preisgeben muss.
Und jetzt ist die Mikrozensus-Umfrage rum und es hat keine 20Minuten gedauert. Zum einen hatte ich das Glück eine nette Interviewerin zu erwischen und zum anderen ist die Meinungsmache von einigen wenigen, die meinen man müsste sich einer solchen Befragen entziehen.
Es war ein Zeitraum von 20min von der Interviewerin angesetzt und es hat genau 20 Minuten gedauert. Und an den Fragen war wirklich nichts Schlimmes. Man wurde gefragt in welcher Branche man Arbeitet, wie viel Stunden in der Woche, wie lange man schon man schon bei der Firma ist und auch in welchem Bereich das Nettogehalt liegt.
Sicher haben Payback, Google und MasterCard mehr Informationen über mich gesammelt.
Jetzt habe ich wieder ein Jahr Ruhe und dann muss ich wieder 20min Rede und Antwort stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.