Ich bin auserwählt

Heute habe ich Post vom Statistischen Landesamt Baden-Württemberg erhalten. Ich lebe in einem Gebäude , das im Rahmen eines mathematischen Zufallsverfahrens, für die Amtliche Haushaltsbefragung Mikrozensus, auserwählt wurde.

Der Mikrozensus ist eine statistische Erhebung, bei der im Gegensatz zur Volkszählung nur nach bestimmten Zufallskriterien ausgewählte Haushalte beteiligt sind.

In Baden-Württemberg werden rund 45.000 Haushalte befragt und ich lebe in einem davon. Meldungen wie z.B. Zukünftig mehr ältere Erwerbstätige werden aus dieser Befragung abgeleitet.

Ich bin auch verpflichtet an dieser Befragung teilzunehmen, denn wie sollte es auch anders sein gibt es ein extra Mikrozensusgesetz. Etwas schönes hat das ganz (stöhn) ich darf das auch in den nächsten vier Jahren machen.
Naja in dem Brief wurde mir dann auch gleich ein Termin mitgeteilt, wo eine Dame vom Statistischen Landesamt BW mir gleich mal einen Terminvorschlag für einen Besuch mitgeteilt hat. Was ich aber schon erstaunlich finde, anders als beim Wasserzählerablesen, der grundsätzlich mitten am Tag kommt, hat sich das Statistische Landesamt schon mal auf Arbeitnehmer eingestellt und den Termin aus Abends gelegt. DANKE

Ich werde dann in der kommenden Woche mal berichten, wie die Befragung abgelaufen ist. Vor allem bin ich neugierig auf die Fragen. Ob die auch wissen wollen welche Schuhgröße trage? Ich bin gespannt und werde sicher berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.