Heizkosten sparen

Wie in jedem Jahr, wird auch in diesem Jahr wieder das Thema Heizkosten sehr häufig diskutiert. Ich habe hierzu schon seit einigen Jahren eine für mich sehr gute Lösungen gefunden. Drei herkömmliche Thermostate habe ich gegen automatische Thermostate der Firma Honeywell ausgetauscht. Mit diesen Geräten ist es mir möglich täglich zwei verschiedene Zeitbereiche zu programmieren und diesen dann die gewünschte Raumtemperatur zuzuweisen. Der große Vorteil der sich daraus ergibt ist, wenn ich abends die Wohnung betrete, ist die gewünschte Raumtemperatur bereits erreicht, damit erhöht sich natürlich zum einen das Wohlbefinden, und zum anderen, muss ich nicht daran denken das Thermostat beim Verlassen der Wohnung herunter zu regeln. Für mich ein weiterer wichtiger Punkt ist auch, dass zum Beispiel bei einer längeren Reise, die Wohnung nicht komplett auskühlt – oder ich während meiner Abwesenheit die Heizung ständig laufen lassen muss.

cimg1524.JPG cimg1529.JPG
Geliefert wird dieses Thermostat mit verschiedenen Adaptern für alle gängigen Heizkörper. Der Preis beläuft sich auf circa 40€, dass sie sicher nicht wenig, aber ich bin der Meinung es lohnt sich. Zum einen hat man einen höheren Komfort und sicher spare ich auch Heizkosten, da ich in der Vergangenheit öfters mal vergessen habe das Thermostat runter zu regeln.

Für mich also eine klare Kaufempfehlung.

Edit28.10.2007
Weitere Infos gibt es auch noch bei Hans: Heizkosten sparen

5 Gedanken zu „Heizkosten sparen

  1. Also solche Thermostate werde ich mir sicherlich auch bald zu legen, nachdem die Preise mal wieder erhöht worden sind und ich das Geld leider noch nicht selber drucken kann. Zwar ist es eine Investition die man erstmal bezahlen muss, jedoch gehe ich davon aus, dass ich auf lange Sicht sehr viel Heizkosten sparen werde, da man ja so nicht immer die Heizung aufgedreht hat auch wenn man nicht da ist. So verhält es sich ja auch bei den Energiesparlampen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.