Sind wir Männer wirklich so gestrickt?

in diesem jahr war ich bereits im dem stück „caveman“ und musste mit erschrecken feststellen, dass mir meine verhalten in einem theaterstück voraugen gehalten wird. eines hat mich dann natürlich auch berühgt… ich bin nicht der einzige…
nun habe ich in den letzten tagen wieder mal eine email von kollegen erhalten, die mich wieder nachdenklich gestimmt hat:

Verarbeitungsprozess

Im Gegensatz zur vorherrschenden Meinung sind Männer durchaus in der Lage komplexe Zusammenhänge zu analysieren und zu begreifen. Allerdings unterscheidet sich die interne Verarbeitung von Signalen doch etwas von der weiblichen Vorgehensweise.
Dadurch kommt es immer wieder zu Missverständnissen zwischen den Geschlechtern, insbesondere dann, wenn Frau die ungewohnte Stapelverarbeitung des Mannes und die dafür notwendige Zeit nicht abwartet und direkt einen neuen Input hinterher schiebt. Mit dieser rücksichtslosen Vorgehensweise kann Frau ein heilloses Durcheinander anrichten und wundert sich dann über einen Output, der ihrer Ansicht nach überhaupt nichts mit dem Input zu tun zu haben scheint.
Für alle, denen dies zu akademisch ist ein Beispiel:
Sie: Schatz, denk daran, wir sind heute bei Gerd und Gloria eingeladen“
Er: ???Ja, klar“
Das ist nicht etwa eine Antwort, sondern lediglich eine Eingabequittung, etwa wie der Tastenklick am Handy. Erst Sekunden später beginnt die EDV (Endokrine Durchlauf-Verwirrung) zu arbeiten.
Diese sieht etwa so aus:
Gerd und Gloria?
Gloria und Gerd?
Wer zum Teufel ist das?
Gerd, Gerd, Gerd?
– keine Ahnung.

Gloria … 1 file found = beste Freundin
Ah ja, dann ist Gerd der langweilige Spargel,
der der immer so dümmlich grinst!

Essentialcheck: Gerd
Bier oder Wein? Wein
Schalke oder Bayern? Bayern
Benz oder BMW? Benz
rot oder schwarz? grün
Verdient mehr oder weniger? mehr
Ergebnis: Obertrottel

Essentialcheck: Gloria
Titten? Apfel -> zu klein
Arsch? in Ordnung
Restliche Figur? annehmbar
Futter? Igitt, eklige Käsehäppchen
Was zum poppen? eher nein
Ergebnis: langweilig

Gesamtergebnis, Teil 1: Langweilige Obertrottel

Einladung: Essen Trinken Reden Dias anschauen Käsehäppchen Wein Politik Mallorca
Alternative zu Hause: ManU gegen Dortumund – Live

Gesamtergebnis, Teil 2: nur über meine Leiche

Jetzt kommt es zum Output:
„Schatz, hab ich dir schon gesagt, dass ich seit gestern Magenkrämpfe hab, das wird immer schlimmer, ich halt das fast nicht mehr aus“

Zunächst scheint dieser Satz auch nicht unbedingt etwas mit dem ersten zu tun zu haben, aber eine gewisse Logik ist ihm nicht abzusprechen.

Schlimm wird es nur, wenn Frau jetzt mitten im Verarbeitungsprozess eine weitere unqualifizierte Information nachschiebt, wie etwa:
„Gloria ist übrigens schwanger“
… und das unglücklicherweise während noch der Essentialcheck Gloria läuft …

Essentialcheck: Gloria
Titten? schwanger? – Baby füttern?
Gro??e Titten!
Arsch? in Ordnung
Restliche Figur? annehmbar
Futter? egal
Was zum poppen? aber klar
nee schei??e geht nicht
ist ihre beste Freundin

Ergebnis: jetzt bin ich geil
Gesamtergebnis: Ich will poppen!!!

Fassen wir alles zusammen, schaut das wie folgt aus:
Sie: „Schatz, denk daran, wir sind heute bei Gerd und Gloria eingeladen …“
Er: ???Ja, klar …“
Sie: ???… Gloria ist übrigens schwanger.“
Er: ???… lass uns poppen!“

… und sie reagiert mit Unverständnis auf die „schwanzgesteuerten“ Männer.
Dabei hat sie doch mit dem Schweinkram angefangen. Logisch, oder?

…und? sind wir wirklich alle so?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.